ABBA: Die ganze Wahrheit über Comeback & Trennung

Mamma Mia! Fast 40 Jahre nach ihrer Trennung bringt die legendäre schwedische Popband ABBA ein neues Album heraus! Pünktlich zum Sensations-Comeback stehen die vier Schweden Rede und Antwort. Kommt jetzt der wahre Scheidungsgrund ans Licht?

ABBA früher
ABBA früher Foto: Imago

Am 11. Dezember 1982 stand ABBA zum allerletzten Mal gemeinsam auf der Bühne. 38 Jahre und 9 Monate sind seither vergangen. Doch das Warten hat sich gelohnt! Am 5. November 2021 erscheint mit "Voyage" das neue Album der Kult-Band ABBA. Eine musikalische Kostprobe servierten die vier sichtlich gealterten Schweden ihren wartenden Fans schon jetzt. So konnten sich diese bereits über die zwei neuen Songs „I Still Have Faith In You“ und „Don't Shut Me Down“ freuen.

ABBA: So eng sind Scheidungsgrund und Trennung verwoben

Agnetha Fältskog (71), Anni-Frid Lyngstad (75) und ihre Ex-Männer Björn Ulvaeus (76) und Benny Andersson (74) sagen übereinstimmend, wie viel Spaß sie bei der gemeinsamen Arbeit an dem neuen Album hatten. Kein Wort mehr über die privaten Differenzen, welche die Band einst zerbrechen ließ. So sorgte die Trennung von ABBA in den 80er Jahren für einen weltweiten Aufschrei. Damals waren die Leben der vier Schweden nicht nur beruflich, sondern auch privat eng verbunden. Sowohl Agnetha und Björn als auch Anni-Frid und Benny waren mehrere Jahre verheiratet. Letztendlich führten Scheidungen der beiden Ehe-Paare in den Jahren 1979 und 1981 zur endgültigen Band-Trennung im Jahr 1982.

So wird das Comeback von ABBA 2021

Doch die Differenzen von früher scheinen heute vergessen. Die neue Gesangs-Freude über das gemeinsame Comeback hört man den zwei vorab veröffentlichten Liedern bereits an: Die Stimmen klingen noch genau wie früher, die Songs gehen ins Ohr. Gänsehaut pur! In den Charts steht ABBA jetzt schon in 27 Ländern auf Platz 1. Doch die vier Musiker haben noch viel mehr vor! Am 5. November 2021 kommt endlich das Album „Voyage“ mit zehn brandneuen Songs auf den Markt. Ab 27. Mai 2022 folgt in London die Hologram-Konzert-Serie „Voyage“. Über 500 Techniker erwecken die schwedischen Musiker als „Abbatare“, also digitale Abbilder, zum Leben.

Geld spielt für diese Wiedervereinigung von ABBA übrigens keine Rolle. Nötig hat es niemand der vier, sie gehören zu den reichsten Musikern der Welt. Und als ihnen vor einigen Jahren eine Milliarde Euro für eine Reunion angeboten wurde, lehnten sie noch dankend ab...

ABBA erinnert nicht nur an grandiose Musik, sondern auch kultige Klamotten. Erinnert ihr euch an diese Unikate aus den 70ern?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.