Andrej Mangold: Große Sorge! Mutet er sich zu viel zu?

Oh nein! Mutet Andrej Mangold sich etwa schon wieder zu viel zu?

Andrej Mangold
Foto: IMAGO / nicepix.world

Andrej Mangolds Terminkalender ist randvoll. Seit er als "Bachelor" im TV zu sehen war, kann er sich vor Angeboten und Einladungen kaum noch retten. Nebenbei bietet er auch noch ein Coaching-Programm an und hat vor kurzem sogar ein Club-Projekt auf die Beine gestellt. Doch mutet er sich damit vielleicht zu viel zu? Es ist nicht das erste Mal, dass der 35-Jährige zu hart arbeitet...

Mutet Andrej sich zu viel zu?

Doch anscheinend kann Andrej einfach nicht anders. "Erfolg kommt meist nicht über Nacht, sondern ist eine Mischung aus Arbeit und Ausdauer. Erfolg heißt für mich, etwas zu erreichen und stolz darauf sein zu können. Wichtig finde ich, dass man sich Ziele setzt", schreibt er in seiner Instagram-Story.

"Ohne Ziele im Leben wäre ich antriebslos und ohne Erfolge, würde ich mich nicht immer weiter herausfordern, um mehr zu erreichen oder besser zu werden. Außerdem ist das Gefühl von Erfolg schon etwas ganz Besonderes", erklärt er. An sich eine gute Sache, doch in der Vergangenheit der TV-Star sich schon mehrfach darüber beschwert, dass ihm die Arbeit über den Kopf wächst. Bleibt zu hoffen, dass Andrej auf seinen Körper hört und auf die Bremse tritt, wenn er nicht mehr kann...

7 Zeichen, die verraten, dass du jetzt sofort Ruhe brauchst:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)