AWZ: Michael Jassin verlässt die Soap

Erst gestern konnten die AWZ-Fans jubeln, weil verkündet wurde, dass Francisco Medina wieder in die Soap einsteigt. Jetzt folgen diese schlechten Nachrichten.

AWZ: Michael Jassin verlässt die Soap
AWZ: Michael Jassin verlässt die Soap Foto: RTL / Kai Schulz

Denn ein beliebter Darsteller steigt aus! Michael Jassin alias Tobi Märtz wird die Serie am 26. Oktober verlassen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

​"Tobi ist eigentlich glücklich mit Marie, aber dann erfährt er, dass seine Ex-Freundin Kerstin, die in Österreich lebt, schwanger von ihm ist. Da Tobi selbst ohne Vater aufgewachsen ist und sich geschworen hat, für sein eigenes Kind immer da zu sein, möchte er sich nicht aus der Verantwortung stehlen", erklärt der Schauspieler gegenüber RTL. Und so trennt sich das Paar und Tobi verlässt Essen.

Nach eineinhalb Jahren in der Serie macht Michael also Schluss, um sich anderen Projekten zu widmen. Doch der Abschied macht ihn trotzdem traurig. "Ich hatte eine wunderbare Zeit mit einem wunderbaren Team. Als ich in 2015 als "Tobi28" zu AWZ kam, hatte ich erst einmal nur eine Tagesrolle, wurde aber so herzlich willkommen geheißen, dass ich mich sofort wohl gefühlt habe. Als meine Rolle verlängert wurde, bin ich richtig mit dem Team zusammengewachsen und das wird mir schon sehr fehlen", verrät er.

Doch wer weiß, vielleicht gibt es ja doch irgendwann noch ein Wiedersehen. Tobi stirbt ja schließlich nicht den Serientod....