Bill Kaulitz: Gefährlicher Tablettenkonsum gegen seine Schmerzen

Seit seiner Kindheit schluckt Bill Kaulitz Medikamente – nun redet sein Bruder ihm ins Gewissen …

Bill geht es nicht gut

Seit Jahrzehnten schon leidet der Magdeburger unter regelmäßig auftretendem Sodbrennen. Inzwischen ist er abhängig von Tabletten, die den beißenden Schmerz lindern. Ein Gastroenterologe könnte klären, ob er unter der chronischen Refluxkrankheit leidet, doch Bill weigert sich. "Ich habe Angst, dass durch die Untersuchung meine Stimmbänder verletzt werden", verriet er im Podcast "Kaulitz Hills". "Außerdem: Was ist, wenn ich während der Narkose aufwache? Das wäre schrecklich!" Zwar werden Magenspiegelungen durchaus auch ohne Betäubung vorgenommen, aber das scheint Bill ebenfalls nicht geheuer. Sein Zwillingsbruder Tom macht sich große Sorgen: "Ich habe von mehreren Leute gehört, dass die Tabletten die Leber schädigen. Ich hoffe, du lässt dich untersuchen, damit du endlich von den Medikamenten runterkommst." Zumindest könnte Bill sich dann unter medizinischer Aufsicht behandeln lassen – und sollte nicht mehr zu lange zögern, da chronischer Reflux unbehandelt gefährliche Folgen haben kann. Höchste Zeit also, dass er auf seinen Bruder hört und sich ein Herz fasst.

Auch bei Heidi und Tom läuft es gar nicht gut:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.