Cathy Hummels: "Kampf der Realitystars"-Beichte! Das passiert wirklich hinter den Kulissen

Am 13. April ist es endlich wieder so weit – "Kampf der Realitystars" startet in eine neue Staffel. Mit dabei ist natürlich Cathy Hummels als Moderatorin. In einem exklusiven Interview hat sie uns vorab bereits viele spannende Details verraten...

Cathy Hummels Kampf der Realitystars
Foto: RTLZWEI

Die "Stunde der Wahrheit" ist sowohl für die Kandidaten als auch für die Zuschauer ein absolutes Highlight. Doch auch für Moderatorin Cathy Hummels ist es immer wieder eine Herausforderung, denn man weiß nie, was genau passieren wird...

Auch interessant

Cathy Hummels fiebert mit den Kandidaten mit

Es ist bereits das dritte Mal, dass Cathy Hummels bei "Kampf der Realitystars" die "Stunde der Wahrheit" moderiert. Doch trotzdem ist die 34-Jährige vor Beginn einer neuen Staffel immer wieder neugierig, auf welche Kandidaten sie treffen wird. Bei der diesjährigen Staffel hatte Cathy ganz klare Favoriten, wie sie im Interview beichtet: "Ich habe mich sehr gefreut auf Schäfer Heinrich, auf Elena Miras, auf Ronald Schill. Auch auf Jan Leyke tatsächlich. Den kannte man auch aus diversen Formaten. Einfach um zu sehen, wie sind die denn wirklich."

Doch jede neue Staffel mit seinen neuen Kandidaten bringt auch viel Arbeit mit sich. Denn Cathy bereitet sich auf jeden Show-Teilnehmer vor. Im Interview erzählt sie: "Also den ein oder anderen kennt man natürlich mehr, den anderen weniger. Das hängt auch immer davon ab, in welchen Formaten die Kandidaten waren und wie intensiv man die schaut. Aber grundsätzlich bereite ich mich so vor, dass ich mir Material anschaue in Bezug auf die Kandidaten. Schau, was die aktuell gerade machen. Oder vielleicht auch, was haben sie gemacht. Also mich da einfach fortbilde und gucke, dass ich immer up to date bin."

Cathy spricht über die Schattenseiten der Show

Auch die Schattenseiten der TV-Show blieben nicht unerwähnt. Denn immer wieder kommt es auch zwischen den Kandidaten zu ordentlich Zoff. Das hingegen betrachtet Cathy Hummels ziemlich nüchtern. Sie vermutet dahinter mehr Strategie, wie sie im Gespräch mit InTouch-Online offen zugibt: "Ja, es gab schon so 1-2 Kandidaten, da hat man das vermutet und das hat sich dann auch so ein bisschen bestätigt. Weil da halt viel polarisiert wurde in der Vergangenheit und ich glaube, dessen ist man sich dann, wenn man das tut, eben auch bewusst. Und davon lebt natürlich auch diese öffentliche Wahrnehmung. Und am Ende des Tages geht es ja auch um Sendezeit. Und vielleicht war das auch die ein oder andere Strategie."

Doch Strategie und Potenzial der Kandidaten reichen zum Gewinnen der Show nicht aus, wie Cathy meint: "Aber bei uns muss man viel mehr. Man muss auch entertainen. Man muss auch mit dem ganzen Druck klarkommen. Und vor allem eben 24/7 Kamera. Also, die ist ja wirklich immer an! Und ich glaube, dass das schon so ne Sache ist. Das ist einem im Vorfeld vielleicht gar nicht so bewusst, wie viel Druck das auch ist. Weil abschalten und dann einfach mal alleine sein, das kann man dann einfach nicht. Das wird alles festgehalten." Welche Kandidaten dem Druck nicht standhalten konnten, verriet die Moderatorin im Interview leider nicht. Aber mit viel Glück erfahren wir das in den kommenden Wochen...

Doch bereits in den vergangenen Staffeln "Kampf der Realitystars" gab es ordentlich Zündstoff. Hier seht ihr die krassesten Ausraster der Kandidaten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link