Cathy Hummels: Psycho-Drama!

Bittere Neuigkeiten von Cathy Hummels! In einer erschütternden Beichte gibt die Beauty nun traurige Einblicke in ihr Innerstes...

Cathy Hummels
Cathy Hummels Foto: Instagram/ catherinyy

Eigentlich wirkt Cathy Hummels immer wie eine starke Frau! Aber es gab auch Zeiten, in denen es Cathy gar nicht gut ging. Wie sie nun überraschend verriet, litt sie an schweren Depressionen, die ihr sogar jeden Lebenswillen raubten. Und wie es aussieht, hat sie aus dem Trauma der Vergangenheit nichts gelernt…

Cathy Hummels war traurig

Cathy Hummels lädt fleißig Fotos von sich hoch, auf denen sie happy in die Kamera strahlt, lässt ihre mehr als 500.000 Follower täglich daran teilhaben, wie sie mit Söhnchen Ludwig auf dem Fahrrad durch München düst oder hoch motiviert Yoga macht. Jeder Beitrag vermittelt die Botschaft: Diese Frau führt ein Traumleben! Und aktuell mag das auch stimmen, doch alles sah mal gefährlich anders aus: Cathy litt viele Jahre unter Depressionen. Ausgerechnet sie, die sich auf Veranstaltungen immer so gut gelaunt präsentiert, hat viele dunkle Stunden hinter sich. "Ich war unglaublich traurig", gab sie gerade im Interview zu. Weiter berichtet "Closer": "Ich habe meinen Lebenswillen sozusagen verloren. Ich war nicht mehr so lebensfroh!" Mit gerade mal 16 habe sie die ersten depressiven Phasen durchgemacht. "Da wusste ich nicht, was das war, ich habe einfach nur geweint. Und dann kam es immer wieder mal im Leben." Aber warum ging es Cathy damals so schlecht? Und auch später in wiederkehrenden Schüben, wie sie selbst sagt?

Cathy war immer unter Strom

"Ich habe mich immer ein bisschen verbrannt", sagt sie. "Ich habe so viel gemacht, dass ich nie entspannt habe. Und irgendwann sagt der Körper, der Geist: 'Ich kann nicht mehr!' Und dann kann man auch nicht mehr!" Zwar betont Cathy, dass es ihr seit vielen Jahren mental wieder gut gehe - aber das Tückische an so einer psychischen Erkrankung ist ja: Sie kann immer wieder auftreten! Vor allem dann, wenn man bewusst oder unbewusst in die alten Muster verfällt. Und genau das könnte Cathy erneut zum Verhängnis werden.

Cathy gönnt sich keine Ruhe

Auch momentan mutet sich Cathy sehr viel zu, steht unter enormem Druck. Zwar ist sie eine erfolgreiche Influencerin - doch unter fast jedem ihrer Fotos häufen sich negative Kommentare, sie wird von den eigenen Fans für alles, was sie macht, heftig kritisiert. Hinzu kommen die vielen Termine, die sie wahrnehmen möchte. Besonders in den letzten Monaten hatte sie beruflich viel Stress: "Heute war der Tag - drei Monate haben wir an meinem Wiesn-Bummel by CH gearbeitet", postete sie nach dem ersten Oktoberfest-Wochenende. Dazu lud sie ein Bild hoch, das sie und Mats eng umschlungen zeigt. Darunter schrieb sie: "Und mein Mann kam für mich vorbei." Das macht deutlich, wie wichtig ihr in diesen angespannten Momenten die Unterstützung ihres Fußballer-Gatten ist.

Doch auch von dieser Seite droht Stress. Weil der Profi-Kicker wegen seines Vereinswechsels zum BVB zurück nach Dortmund ziehen musste, kann er nicht immer vor Ort sein, um Cathy zu helfen. Denn die behielt ihre Homebase in München - seit einigen Wochen trennen die beiden also mehr als 620 Kilometer! Glücklicherweise hat Cathy noch ihren Bruder. Der ist Psychologe und half ihr schon damals, die Seelen-Krise hinter sich zu lassen. "Man kann Optimismus lernen", so Cathy. Hoffentlich gilt das auch für diese anstrengende Phase ihres Lebens!

Huch, so kennen wir Sarah Lombardi ja gar nicht...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.