DSDS

Hier findest du immer alle aktuellen News zu "DSDS".

Als Mutter aller Castingshows begeistert "Deutschland sucht den Superstars" seit 2002 ein Millionenpublikum. Gewaltige Stimmen, erfolgreiche Gewinner und der Sprüche klopfende Poptitan Dieter Bohlen machen DSDS zur erfolgreichsten RTL-Show aller Zeiten. Nach dem Rauswurf des Poptitan können sich die Fans 2022 in Staffel 19 über eine nagelneue Jury mit Schlagerstar Florian Silbereisen, Musikerin Ilse DeLange und Produzent Toby Gad freuen.

DSDS: Ablauf von Recall und Mottoshows

Seit 2002 sendet RTL die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im deutschen Fernsehen. Das Konzept zur Sendung stammt von der britischen Version "Pop Idol". Ziel der Show ist es im Laufe der Castings Deutschlands nächsten Superstar zu ermitteln. Im Rahmen des Recalls müssen sich die - mal mehr und mal weniger talentierten - Bewerber vor einer Jury beweisen. Nur die Besten von ihnen schaffen es bis in die legendären DSDS-Mottoshows. Hier beurteilt die Jury nach jedem Auftritt die musikalische und tänzerische Leistung der Kandidaten, das Weiterkommen liegt jedoch in der Hand des Publikums. So können die DSDS-Zuschauer per Telefon oder Internet für ihren Favoriten abstimmen und ihm oder ihr damit das Ticket ins große Finale sichern.

Dieter Bohlens Jury und die Moderatoren

Langjähriger DSDS-Jury-Chef über 18 Jahre war bis 2021 Dieter Bohlen. Der Poptitan, der seine eigene Karriere mit "Modern Talking" ins Rollen brachte, gehörte quasi zum Inventar der Sendung und bescherte RTL alljährlich großartige Einschaltquoten. Seine knallharten Urteile und seine Sprüche, die des Öfteren unter die Gürtellinie zielen, haben längst Kult-Status erreicht. Nach der 18. Staffel von DSDS wurden jedoch sowohl Dieter Bohlen, als auch seine Kollegen Maite Kelly und Mike Singer aus der Jury gekickt. In der 19. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" sitzen Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad als Nachfolger in der Jury.

Moderiert wird DSDS aktuell von Oliver Geissen. Vor dem Ex-Talkshow-Star gaben sich diverse bekannte Moderatoren der deutschen Fernsehlandschaft die Klinke. Anfangs moderierten Michelle Hunziker (2002-2004) und Carsten Spengemann (2002-2004) die Castingshow, bevor das Duo von Marco Schreyl (2005-2012) und Tooske Rakas (2005-2007) abgelöst wurde.

Alle Gewinner von DSDS

Die Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar" ist äußerst lukrativ. Dem Sieger winkt neben einer Siegprämie von 100.000 Euro, auch ein heißbegehrter Plattenvertrag. In 18 Staffeln hat DSDS schon einigen Talenten die Türen ins Musikbusiness geöffnet. Zu den erfolgreichsten Gewinnern aller Zeiten gehören Alexander Klaws, Mark Medlock, Pietro Lombardi und Beatrice Egli. Alle vier haben sich heute als Musiker und Moderatoren einen festen Platz in der deutschen Musik- und Medienlandschaft erarbeitet. Hier seht ihr alle DSDS-Sieger auf einen Blick:

  • 2003: Alexander Klaws

  • 2004: Elli Erl

  • 2006: Tobias Regner

  • 2007 Mark Medlock

  • 2008: Thomas Godoj

  • 2009: Daniel Schuhmacher

  • 2010: Mehrzad Marashi

  • 2011: Pietro Lombardi

  • 2012: Luca Hänni

  • 2013: Beatrice Egli

  • 2014: Aneta Sablik

  • 2015: Severino Seeger

  • 2016: Prince Damien

  • 2017: Alphonso Williams

  • 2018: Marie Wegener

  • 2019: Davin Herbrüggen

  • 2020: Ramon Kaselowsky (Künstlername: Ramon Roselly)

  • 2021: Jan-Marten Block

  • 2022: 19. Staffel läuft aktuell auf RTL