Franz Beckenbauer: Verlässt ihn jetzt seine Ehefrau?

Die Liebe von Franz Beckenbauer und seiner Ehefrau Heidi wird jetzt auf eine harte Probe gestellt. Nicht nur, dass es immer wieder schlecht um die Gesundheit des Fußball-“Kaisers“ steht.

Franz Beckenbauer: Verlässt ihn jetzt seine Ehefrau?
Franz Beckenbauers Ehe wird auf die Probe gestellt Foto: Getty Images

Jetzt werden ihm auch noch üble Vorwürfe gemacht. Dem 72-jährigen wird unterstellt, die Fußball-WM 2016 mit unsauberen Mitteln nach Deutschland geholt zu haben. Ist er wirklich ein Betrüger?

Es ist ein Beweismittel aufgetaucht, das Franz Beckenbauer zum Verhängnis werden könnte. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft stützt sich jetzt auf einen Überweisungsauftrag mit dubiosem Betrag. Etwa Bestechungsgeld? Beckenbauer mimt weiter den Unschuldigen. Allerdings ist auf dem Dokument, das damals an die Kitzbüheler Raiffeisenbank gefaxt wurde, deutlich seine Unterschrift zu sehen.

Ich weiß davon nichts. Und außerdem kann ich gar nicht faxen“, wehrt sich der „Kaiser“ hartnäckig weiter gegen die Korruptions-Vorwürfe. Doch so richtig glaubwürdig ist er nicht mehr. Ob auch in seiner Frau Heidi nun Zweifel geweckt werden? Hat er seine Machenschaften etwa die ganze Zeit vor ihr verheimlicht? Sollte dies wirklich stimmen, bleibt abzuwarten, ob sie ihre Konsequenzen zieht.