Gianna Nannini: Tochter & Partner - Was macht die Rocklegende heute?

Gianna Nannini ist eine echte Rockröhre! Mit ihrer Reibeisen-Stimme und einer Handvoll Skandalen wurde sie vor über 40 Jahren zum Star. Doch was macht die Rocklegende heute?

Gianna Nannini heute
Gianna Nannini heute Foto: Imago/Zuma Press

Seit kurzem wird wieder fleißig in der ProSieben-Show "The Masked Singer" gerätselt - und ein Name der absolut überraschend fiel, ist Gianna Nannini. Versteckt sich die italienische Rockgöttin im Kostüm des furchteinflössenden Ork? Immerhin legte dieser bei seinem ersten Auftritt eine Wahnsinnsperformance aufs Parkett. In perfektem Italienisch sang der Promi unter der Maske "Zitti E Buoni" von Måneskin. Damit ihr noch mehr Indizien sammeln könnt, verraten wir euch, wie Gianna Nannini heute tickt!

Was macht Gianna Nannini heute?

Seit fast 45 Jahren begeistert Gianna Nannini ihre Fans – nicht nur in ihrem Heimatland Italien, sondern auch in Deutschland. Ihr Markenzeichen ist ihre einzigartige Stimme: leicht krächzend, rauchig, als hätte man ihr mit Sandpapier den Rachen geschmirgelt – und manchmal doch weich und ungeheuer kraftvoll. Auf der Bühne war die Rockmusikerin mit den ewig strähnigen Haaren ein Kraftpaket. Sie wirbelte herum, kletterte auf Gerüste, verausgabte sich ganz und gar. „Ich mag Körperlichkeit. Körperbeherrschung. Das ist mein wichtigstes Instrument“, so Nannini, die seit ihrem 19. Lebensjahr den Schwarzen Gürtel in Karate hat. 1984 gelang ihr mit der LP "Puzzle" der Durchbruch, doch auch 45 Jahre später fühlt sich die gebürtige Italienerin auf der Bühne pudelwohl. Zuletzt brachte die heute 67-jährige Gianna Nannini 2019 das Musikalbum "La differenza" auf den Markt.

Gianna Nannini jung mit Udo Lindenberg
1984 sitzt die junge Gianna Nannini mit Musiklegende Udo Lindenberg auf dem Sofa. Foto: Imago/Teutopress

Gianna Nannini brachte mit 54 Jahren Tochter Penelope zur Welt

Und die junge Gianna Nannini liebte die Provokation, war eine Rebellin von Anfang an. Skandale blieben da nicht aus. Für Schlagzeilen sorgte 1979 ihre Single „America“. Auf der Plattenhülle streckte die Freiheitsstatue statt Fackel einen Vibrator in die Luft. Nicht nur das Bild, sondern auch der Songtext über Masturbation versetzte das prüde Italien in helle Aufregung. „Da war ich 23. Es ging um sexuelle Befreiung, um Selbstbefriedigung“, erklärte die zierliche Italienierin lachend.

Auch aus ihrer Bisexualität machte die 1956 in Siena geborene Künstlerin nie ein Geheimnis: „Ich finde Männer sexuell erregend. Aber ich mag Frauen auch.“ Ob Partner oder feste Freundin, Gianna Nannini genoss die Liebe zu allen Menschen in vollen Zügen. Zuletzt sorgte sie durch ihr spätes Mutterglück für Aufsehen. 2011 wurde Gianna Nannini im hohen Alter von 54 Jahren Mutter einer Tochter. „Männer dürfen auch, solange sie wollen“, begründete sie ihre überraschende Mutterschaft. Den Vater des Kindes will die Sängerin bis heute nicht verraten: „Er ist nicht berühmt wie ich“, sagte sie einmal. Mittlerweile ist die kleine Penelope 11 Jahre alt und selbst der größte Fan ihrer rockigen Mutter. Wer weiß, ob sie eines Tages in ihre Fußstapfen tritt...

Habt ihr euch schon mal gefragt, was eigentlich aus den No Angels geworden ist? Hier erfahrt ihr alle Details:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.