Gina-Lisa Lohfink: Fans verspotten ihr neues Tattoo

Nach den langen und harten Monaten rund um ihren Gerichtsprozess, will Gina-Lisa Lohfink endlich wieder neu anfangen. Der erste Schritt war eine neue Haarfarbe, kurz darauf folgte ein neues Tattoo.

Das neue Tattoo von Gina-Lisa Lohfink kommt bei den Fans nicht gut an
Das neue Tattoo von Gina-Lisa Lohfink kommt bei den Fans nicht gut an Foto: Facebook/Gina-Lisa Lohfink

Auf Facebook teilte die 30-Jährige das Ergebnis mit ihren Fans. Ihr Schienbein wird nun von einer „La Catrina“ geschmückt, die in Mexiko für den „Tag der Toten“ steht. So richtig begeistert scheinen ihre Anhänger von dem Motiv allerdings nicht zu sein.

„Naja, gibt es aber auch in schön. Sorry, ist nicht gut gestochen“, wird die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin kritisiert. Auch die Tatsache, dass viele andere Menschen bereits das gleiche Tattoo haben, scheint die Fans wahnsinnig zu stören.

Gina-Lisa selbst lässt sich von den negativen Kommentaren nicht beirren und zieht wie immer ihr eigenes Ding durch.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.