Herzogin Meghan und Prinz Harry: Neue skandalöse Enthüllungen können ihn ins Gefängnis bringen

Die Nerven liegen blank! Nicht nur die Ehe von Harry und Meghan hängt am seidenen Faden, ihm droht jetzt sogar eine Haftstrafe.

Prinz Harry Herzogin Meghan
Foto: IMAGO / i Images

In ihrer Villa in Montecito herrscht Eiszeit. Seit dem Tod der Queen ist die Situation zwischen Prinz Harry und Herzogin Meghan völlig verfahren. Er will sich mit seiner Familie versöhnen, sie will weiter ihre Karriere vorantreiben und denkt gar nicht daran, mit der Schlammschlacht aufzuhören. Nun eskaliert die Lage komplett.

Für Prinz Harry hat sich die Lage nach dem Tod seiner geliebten Oma drastisch verändert. Er ist nun nicht mehr der Queen-Enkel, sondern der Sohn des Königs. Und plötzlich dämmert ihm, dass er so nicht weitermachen kann. Eine Annäherung an seine Familie ist nun sein größter Wunsch. Doch Meghan macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

Harry droht eine Anzeige wegen Hochverrat

Der größte Streitpunkt: Die Netflix-Doku sowie Harrys Biografie. Er will beides abschwächen, besonders heikle Passagen streichen, um seine Familie zu schützen. Doch Meghan weicht keinen Deut von ihrer Linie ab, besteht darauf, dass die Veröffentlichungen wie geplant stattfinden. Dabei droht Prinz Harry sogar eine Anklage wegen Hochverrats, wie "die aktuelle" berichtet. Meghan scheint das egal zu sein.

Es geht schließlich um viel Geld. Für die Netflix-Doku hat das Paar einen Vorschuss von 100 Millionen Dollar bekommen, für das Buch gab es 20 Millionen. Meghan will nicht riskieren, das Geld zurückzahlen zu müssen, weil sie sich nicht an die Vereinbarung gehalten haben. Also bleibt Harry wohl nichts anderes übrig, als mitzuziehen - wohl wissend, dass im schlimmsten Fall eine Haftstrafe drohen kann...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.