Ilka Bessin: Psycho-Drama! Große Sorge um die 47-Jährige

Als "Cindy aus Marzahn" begeisterte Ilka Bessin Millionen Zuschauer. Bei "Let's Dance" wird ihr der Humor hoffentlich auch helfen...

Ilka Bessin
Ilka Bessin Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Worauf hat sie sich da nur eingelassen! Ilka Bessin (47) hat sich durchgerungen, bei "Let's Dance" anzutreten. "Ich hatte schon mehrere Anfragen, aber als 'Cindy aus Marzahn' wollte ich es nicht machen. Ich finde, da hätte es nicht gepasst. Ich wollte nicht, dass eine Ulknummer daraus wird, aber jetzt habe ich gesagt: Ich mache das", erzählte sie.

Ob sie wirklich weiß, was da auf sie zukommt? Hartes Training über Wochen, die Auftritte vor Millionen von Zuschauern. Bei keiner Show stehen die Kandidaten so unter Beobachtung wie bei "Let's Dance". Es wird gelästert, gemobbt und gedemütigt. Wenn Ilka Bessin mit ihrer Größe von 1,84 Meter und ihren rundlichen Formen übers Parkett wirbelt, wird sie es schwerer als andere haben, eine gute Figur zu machen. Fans und Freunde sind in großer Sorge, fürchten ein Psycho-Drama.

Mutet sich Ilka Bessin zu viel zu?

Denn Ilka nimmt sich Kummer und Niederlagen schwer zu Herzen. Als sie noch von Hartz IV lebte, wollte sie sich aus Verzweiflung sogar zweimal umbringen. Auch von Ex-Freunden wurde sie oft an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht, weinte wochenlang oft die Nächte durch. Im letzten Jahr brach sie sogar den Dreh für die RTL-Show "Zahltag" unter Tränen ab, weil ihr Schicksal einer Familie so nahe ging. "Let's Dance" ist noch einmal eine ganz andere Nummer. Ilka Bessin: "Ich habe großen Respekt davor, aber ich freue mich auch darauf." Bleibt zu hoffen, dass ihr die Freude nicht bald vergeht...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.