Jan Leyk: Pleite! Er steht vor dem Ruin

Jan Leyk hat es sich mit dem ehemaligen "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten Benjamin Melzer aufs Übelste verscherzt. Jetzt muss er die Konsequenzen tragen.

Jan Leyk
Foto: RTLzwei

Jan Leyk steht vor dem finanziellen Ruin. Wegen eines Streits mit Ex-"Sommerhaus der Stars"-Kandidat Benjamin Melzer, welcher biologisch als Frau geboren wurde, muss Jan nun vor Gericht. Der ehemalige "BTN"-Schauspieler hat Benjamin im Juli dieses Jahres als "Freundin" betitelt, anschließend soll es zwischen den beiden eskaliert sein.

Der Rechtsstreit treibt Jan nun in eine schwere Lage: Die Gerichtskosten sind so hoch, dass er in den finanziellen Ruin gerutscht ist. Jetzt spricht er erstmals über seine aktuelle Situation.

Auch interessant

"Ich habe Angst vor dem, was kommt."

Jan postet in seiner Instagram-Story ein Statement zu seiner momentanen Lage: "Ich habe Angst vor dem, was kommt. Angst davor, meine Frau noch trauriger zu sehen. Angst davor, mein Zuhause zu verlieren. Angst davor, nicht mehr kreativ sein zu können. Dabei wollte ich immer anderen ihre Ängste nehmen und stark für euch sein", erklärt der 38-Jährige.

Für den Prozess musste der ehemalige "Berlin - Tag & Nacht"-Schauspieler nämlich schon einiges blechen: Laut Jan betragen die Kosten bereits 65.000 Euro. Weiter erzählt er, dass er "mental und körperlich am Ende" sei. Und "das alles wegen einer lustigen Story über einen meiner besten Freunde und dem Whirlpoolbild der beiden inklusive der Bezeichnung 'Freundin' sowie dem daraus resultierenden Kindergarten", erzählt Jan.

Zusammen mit Elena Miras nahm Jan Leyk bei der Show "Kampf der Realitystars" teil. Seht im Video, mit wem Elena es sich bereits verscherzt hat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link