Jasmin Herren: Das sagt Willis Sohn Stefano zu den heftigen Vorwürfen

Nach Jasmin Herrens Vorwürfen im "Dschungelcamp" meldet sich Willi Herrens Sohn Stefano zu Wort...

Jasmin Herren
Foto: RTL

Jasmin Herren befindet sich gerade als Ersatzkandidatin im "Dschungelcamp" und lässt dort eine Bombe nach der anderen platzen. So hat sie nicht nur über die Todesursache von Willi Herren gesprochen, sondern auch über die heftigen Angriffe, die sie sich angeblich durch seine Familie gefallen lassen musste. "Ich wurde bedroht. Es sind Dinge vorgefallen – von Körperverletzung bis Freiheitsberaubung", feuert die Witwe. Doch was sagt Willis Sohn Stefano Herren zu den Vorwürfen?

Stefano lacht über Jasmin

Bei "Guten Morgen Deutschland" wird Stefano ein Clip gezeigt, in dem Jasmin Vorwürfe gegen die Familie erhebt. Doch davon will er nichts wissen. "Das ist wirklich alles völliger Quatsch, was da erzählt wird. Sie hat gesagt, dass irgendwelche Vorwürfe im Raum stehen, irgendwelche Körperverletzungen oder sonst was. Ich kann darüber wirklich nur lachen", erklärt er. Trotzdem wäre er dazu bereit, sich mit Jasmin zu vertragen. "Ich biete ihr noch mal an, eine Aussprache zu führen", so der 28-Jährige.

Einer, der die Sache ganz anders sieht, ist Jasmins guter Kumpel Rafi Rachek. Er stellt auf Instagram klar, dass es Belege gibt und die Behauptungen wahr sind. Nun steht es Aussage gegen Aussage...

Das sind die größten Skandale aus dem Dschungelcamp:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)