Jasmin Herren: Sie enthüllt die Todesursache von Willi!

Im vergangenen Jahr ist Willi Herren überraschend verstorben. Nun spricht Jasmin Herren im Dschungelcamp über seine Todesumstände...

Jasmin Herren
Foto: RTL

Der Tod von Willi Herren hat viele im vergangenen Jahr geschockt. Bisher wurde immer darüber spekuliert, dass auch Drogen im Spiel waren. Nun packt Jasmin Herren im Dschungelcamp über die Todesumstände aus und enthüllt: Drogen waren nicht für seinen plötzlichen Tod verantwortlich.

Auch interessant

Jasmin Herren spricht über Willis Tod

RTL.de verriet bereits einige Details, was heute im Dschungelcamp passiert. Darin spricht die Witwe offen über Willi Herren und auch, woran er gestorben ist. "Was viel schlimmer ist, als dieser ganze Quatsch, sind die Benzodiazepine, das heißt: Valium. Jeder Arzt verschreibt dir diesen Scheiß. Und das ist ja auch, woran Willi gestorben ist!", erklärt sie. Es handelt sich dabei um ein Medikament, welches auf Platz 1 der Medikamentenabgängigkeiten steht. Besonders häufig davon sind Männer betroffen.

Zur Todesursache gab es bisher wenige Details. Die Staatsanwaltschaft ermittelte, ob ein Fremdverschulden vorliegt - die Ermittlungen wurden jedoch eingestellt und keine weiteren Details dazu gemacht. Ob Jasmin Herren weitere Details verriet, wird man erst im Dschungelcamp sehen. Die ganze Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zeigt RTL heute um 22:15 Uhr.

Was die größten Skandale im Dschungelcamp waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.