Kasia Lenhardt: Jetzt bricht ihre Familie ihr Schweigen

Große Trauer um Kasia Lenhardt! Nun hat ihre Familie ein emotionales Statement veröffentlicht.

Kasia Lenhardt
Foto: imago

Es ist so traurig! Kasia Lenhardt wurde am Dienstag tot aufgefunden. Die 25-Jährige hinterlässt einen Sohn. Jetzt meldet sich erstmals ihre Familie zu Wort...

Erstes Statement von Kasia Lenhardts Familie

Kasias Angehörige haben jetzt über ihren Anwalt ein Statement abgegeben. "Mit großer Bestürzung und Trauer müssen wir den unerwarteten Tod unserer geliebten Tochter Kasia am 9. Februar bestätigen", heißt es in der Mitteilung. "Für die überwältigende Anteilnahme danken wir, bitten jedoch gleichzeitig, von Trauerbekundungen abzusehen, damit wir in diesen schweren Stunden zu uns selbst finden können."

Erst vor wenigen Tagen sorgten Kasia und ihr Ex-Freund Jérôme Boateng für Schlagzeilen. Nach ihrer Trennung kam es zu einem bitteren Rosenkrieg. Sie warf ihm Lügen und Untreue vor. Seine Version der Geschichte sah etwas anders aus. "Während unserer Beziehung drohte Kasia oft, mich zu zerstören. Sie drohte meine Karriere zu ruinieren und sogar zu versuchen, dass ich meine Kinder verliere", behauptete der Fußballer. Daraufhin wurde das die ehemalige "GNTM"-Kandidatin heftig auf Instagram und Co. beschimpft. Dass der Zoff so ein tragisches Ende nimmt, damit hätte wohl niemand gerechnet.

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen.

2020 sind bereits einiges Promis von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.