Prinz Harry: Auf der Beerdigung seiner Oma eskalierte der Familienstreit

Mehr als vier Milliarden Menschen weltweit sahen die Beerdigung der Jahrhundertkönigin Elizabeth († 96). Ein unendlich trauriger Abschied mit vielen herzzerreißenden Momenten, die einem die Tränen in die Augen schießen ließen.

Prinz Harry
Foto: Imago

Doch es gab sie auch – die anderen Momente. Die man im Fernsehen nicht sah. Nachdem nämlich die sterblichen Überreste der Queen endlich ihre letzte Ruhestätte in Windsor erreichten, eskalierte dort der Familienstreit. Beobachter sahen, wie Harry und seine Tante Prinzessin Anne (72) ein wüstes Streitgespräch führten. Während sie mit ernstem Blick und sichtlich erbost auf den abtrünnigen Prinzen einredete, fing dieser an, wild mit den Armen zu gestikulieren, so als wolle er sich verteidigen.

Die Zeichen waren eindeutig

Was genau gesprochen wurde, konnte man nicht hören. Doch Harrys Körpersprache verriet auch so genug. "Was wollt ihr denn noch von mir, was soll ich denn machen?", schien er zu sagen. Generell wirkte er überaus unsicher, wie er mit seiner eigenen Familie umgehen sollte. Ständig war er vorsichtig auf der Suche nach Kontakt, wollte sich bei Gesprächen einbringen, Anschluss finden.

Doch viele seiner Angehörigen sahen es offenbar gar nicht ein, Harry einzubinden oder ihm entgegenzukommen. Zu groß ist der Frust, zu klein das Vertrauen, dass sie in ihn haben. Denkt man dabei an die verstorbene Königin, kann es einem wirklich nur leidtun. Nicht mal an einem solchen Tag herrscht Frieden. Das hätte Elizabeth nicht gewollt …

Auch diese Skandale bleiben unvergessen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.