Prinz William & Prinz Harry: Jetzt wendet sich das Blatt

Nach dem Zoff der letzten Wochen macht Prinz William seinem Bruder ein Friedensangebot!

Prinz William und Prinz Harry
Foto: Toby Melville - WPA Pool/Getty Images

Die vergangenen Monate waren für Prinz Harry und Prinz William wirklich hart. Die Brüder, die einst so ein gutes Verhältnis zueinander hatten, konnten sich plötzlich nicht einmal mehr in die Augen sehen. Kein Wunder: Während Harry sich von seiner Familie mehr Unterstützung gewünscht hätte, fühlten William und die restlichen Royals sich von ihm hintergangen. Erst flüchtete der 36-Jährige zusammen mit Meghan aus dem Palast und dann zog er auch noch mehrfach über seine Angehörigen her...

Endlich wendet sich das Blatt

Doch offenbar haben William und Harry nun endlich einen Weg gefunden, sich wieder zu vertragen. Die Künstlerin Madeleine de St Pierre Bunbury erzählt gegenüber "Daily Mail", dass sie von Prinz William dazu beauftragt wurde, ein Gemälde für ihn zu malen. "Er hat das Polospielen aufgegeben und sich von seinen Ponys getrennt. Also hat er mich gebeten, sie alle zu malen", erzählt sie. Besonders süß: "Er hat seinem Stallburschen und seinem Bruder eine Kopie geschenkt!

Harry und William arbeiten an ihrem Verhältnis und scheinbar läuft es richtig gut! Dafür spricht auch, dass William und Kate dem Paar öffentlich zu der Geburt ihrer kleinen Tochter Lili gratuliert haben. Das Kriegsbeil wurde also endlich begraben...

Darüber sprach die ganze Welt! Die größten royalen Skandale aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.