Prinzessin Victoria: Wandel im Königshaus! Sie wird jetzt Königin

Als Prinzessin Victoria (43) im Juli 1977 zur Welt kam, hätte wohl niemand gedacht, dass sie später einmal Königin von Schweden werden würde. Denn damals konnten nur männliche Kinder den Thron erben. Doch 1980 wurde das Gesetz rückwirkend geändert. Plötzlich war das kleine Mädchen Kronprinzessin. Und nun scheint der nächste große Schicksalstag immer näher zu kommen!

Prinzessin Victoria
Foto: imago images / Pixsell

Wie man aus Hofkreisen laut "Neue Post" hört, hat Victorias Vater König Carl Gustaf (74) entschieden, sich in nächster Zeit von den royalen Pflichten zurückzuziehen und das Zepter an seine Tochter weiterzureichen. Schon ertönen im Land die ersten Jubelrufe: Hurra, Victoria wird Königin!

Carl Gustaf will abdanken

Ein Grund dafür ist sicher der 75. Geburtstag des Königs am 30. April. Man hört, dass der Monarch mit zunehmendem Alter gern mehr Zeit mit Ehefrau Silvia (77) verbringen würde. Und da ist die Frage, ob das Königsein auf Lebenszeit – wie es in Schweden gilt – eigentlich noch zeitgemäß ist. In anderen Ländern geben die Älteren das Zepter auch mit "warmer Hand" weiter, wie man so schön sagt. Das ist zum Beispiel in den Niederlanden Tradition. Auch in Spanien und Belgien überließen die Älteren den Jüngeren bereits das Feld. Nun soll auch Carl Gustaf den Rückzug wagen. Und er kann sich keine bessere Nachfolgerin wünschen. Auch Königin Silvia schwärmt von Victoria: "Sie wird eine sehr gute Königin. Sie ist aufmerksam, interessiert, macht sich Gedanken. Das ist das Wichtigste, dass man sich kümmert, dass man versucht zu helfen."

Auch das Volk liebt die Thronfolgerin, ihr strahlendes Lachen, ihren Charme, ihre Herzlichkeit. Mit Victoria kommt seit 1720 das Zepter wieder in Frauenhand. Sobald sie Königin ist, wird Papa Daniel (47) mehr für die Kinder Estelle (9) und Oscar (5) da sein. Aber er unterstützt auch seine Frau bei ihren Aufgaben.

Jetzt laufen die Gespräche zwischen König und Kronprinzessin, wann der Wechsel vonstattengehen soll. Und das ganze Land freut sich auf Königin Victoria I.

Nicht nur die Regierungs-Frage sorgt aktuell im schwedischen Königshaus für mächtig Wirbel!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.