Sophia Vegas: Drama um Tochter Amanda!

Wenn es um ihre Tochter Amanda geht, versteht Sophia Vegas keinen Spaß!

Sophia Vegas
Foto: IMAGO / APP-Photo

Als die kleine Amanda das Licht der Welt erblickt hat, konnte Sophia Vegas ihr Glück kaum fassen. Seitdem hat sich ihr Leben komplett verändert. Wo damals noch Beauty-Operationen und Kosmetikbehandlungen auf dem Plan standen, gibt es jetzt stattdessen Spiel-Einheiten mit ihrer Tochter. Obwohl die 34-Jährige eine richtige Vollblut-Mama ist, gibt es immer wieder Fans, die sie kritisieren und Amanda mit ihren eigenen Kindern vergleichen.

Sophia platzt der Kragen

Auf ihrem Instagram-Kanal setzt Sophia nun ein klares Statement. "Unglaublich, meine Tochter schwimmt schon mit drei Jahren und kann schon drei Sprachen verstehen und sich sogar schon unterhalten! Ach ja und eure?", schreibt sie lachend zu einem Video, in dem zu sehen ist, wie Amanda schwimmt.

Und dann wird sie noch deutlicher: "Meine Seite ist nicht dazu gedacht, Kinder zu vergleichen oder Kommentare über deren Entwicklung zu machen. Und vor allem nicht meine Tochter. Eure Meinung ist hier nicht gefragt", stellt sie klar. "Ja, ich bin unglaublich stolz auf meine Tochter, dennoch habe ich noch nie meine Tochter verglichen. Also an alle, die hier Kommentare ablassen, falls ihr eure Kinder vergleichen wollt, ist es wahrscheinlich die falsche Instagram-Seite für euch. 70% der Kinder, die meine Tochter kennenlernt, können nicht schwimmen und vor allem nicht drei Sprachen verstehen." Das sei ihr allerdings völlig egal.

Sophia weiß nämlich: "Jedes Kind ist einzigartig und wunderbar auf unterschiedlichste Weise!"

Damals lag Sophias Fokus noch auf Beauty-Operationen und Kosmetikbehandlungen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)