Stefan Mross & Anna-Carina: Alles Fake - Ihr falsches Spiel wurde entlarvt

 Schieben Stefan Mross und Anna-Carina ihren kleinen Liebling etwa ab?

Stefan Mross und Anna-Carina
Foto: imago

Du hältst den kleinen Liebling im Arm, der dein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Du verbringst deine Zeit damit, zu kuscheln, zu staunen und zu bewundern. Das ist nun auch der neue Alltag von Sängerin Anna-Carina (28) und Moderator Stefan Mross (45). Seit Dackelmädchen Lotti vor Kurzem eingezogen ist, proben die beiden schon mal den Ernstfall Baby – wie sie quasi erklärten. Doch wenn das Paar wirklich Nachwuchs erwartet, was wird dann aus Lotti? Wird sie etwa abgeschoben?

Wiederholt sich die Geschichte?

Denn Stefans erste Hündin Zenzi ereilte nämlich genau dieses Schicksal. Daher lebt sie seit einiger Zeit bei Stefans Mutter Stephanie (77). "Wir möchten einen kleinen Dackel, der noch mal Leben ins Haus bringt“, erklärte Stefan die Entscheidung für Lotti und gegen Zenzi. Aber was ist, wenn die Baby-Planung des Ehepaars nun schnell Früchte trägt, muss Lotti dann auch zu Stefans Mutter ziehen? Vorstellbar wäre es!

Denn ein Baby braucht noch mehr Aufmerksamkeit und Zeit. Übungsbaby Lotti könnte dann eifersüchtig werden... Den Zeitpunkt für ihr eigenes Kind benennt Stefan auch, laut "Schöne Woche": "Der liebe Gott wird das lenken."

Huch, hat Florian Silbereisen sein herz neu verschenkt?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.