Sylvie Meis: Traurige Beichte nach ihrem "Let's Dance"-Aus!

Sieben Jahre lang moderierte Sylvie Meis ander Seite von Daniel Hartwich "Let's Dance". Dann war plötzlich Schluss.

Sylvie Meis: Jetzt spricht sie Klartext! So geht es ihr vor dem Start von Let's Dance wirklich!
Sylvie Meis: Jetzt spricht sie Klartext! So geht es ihr vor dem Start von Let's Dance wirklich! Foto: Getty Images

Und obwohl sich die 39-Jährige sehr souverän gab, hat sie das Ende von "Let's Dance" schwer getroffen.

Sylvie Meis konnte ihr "Let's Dance"-Aus nur schwer verkraften

Das Aus in der beliebten Show war extrem hart für Sylvie Meis. "Der Verlust von „Let’s Dance“ war ein schwerer Schlag und schwierig für mich zu verkraften. Aber das Leben geht weiter. Ich bin einfach dankbar für die Zeit, die ich dort hatte und wünsche der ganzen „Let’s Dance“-Familie nur das Beste, auch Victoria", erklärt die Blondine im Interview mit Très Click. Doch die Moderatorin verliert trotzdem kein böses Wort über die Sendung. "Ich liebe die Sendung immer noch und jetzt ist auch alles wieder gut. Aber das war so ein Moment, wo ich natürlich enttäuscht war, dass ich nicht mehr dabei war", so Sylvie Meis weiter.

Sylvie Meis: Keine Lust auf Let's Dance

Doch obwohl Sylvie Meis offenbar immer noch ein großer Fan der Show ist, vor dem Fernseher trifft man die Unterwäsche-Designerin nicht! Denn Sylvie hat einfach keine Lust auf "Let's Dance"! "Na ja, ich habe jetzt freitagabends so viel Freiheit und Zeit, um zu essen, Party zu machen, das Wochenende zu feiern – und das mache ich auch! Ich sitze da nicht vor dem Fernseher und gucke 'Let’s Dance'", verrät sie weiter im Interview.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.