Tatjana Clasing: So steht sie zu Beauty-OPs!

Als "Simone Steinkamp" spielt sie in der RTL-Soap "Alles was zählt" die toughe, erhgeizige und hin und wieder intrigante Geschäftsfrau - die sich für einen jugendlicheren Look sogar liften lässt. Privat hält Schauspielerin Tatjana Clasing hingegen nichts von Beauty-OPs:

"Ich hätte Angst, dass meine Seele nicht hinterher kommt, wenn ich in den Spiegel gucke und weiß 'Das bin ich!' und 'Das bin ich nicht!'.

Tatjana Clasing alias Simone Steinkamp mag es lieber natürlich
Tatjana Clasing alias Simone Steinkamp mag es lieber natürlich Foto: RTL / Jovan Evermann

Stattdessen hält sie sich mit Sport fit: "Ich versuche, mich möglichst jeden Tag vor dem Dreh fit zu halten, indem ich laufen oder walken gehe, Qigong oder Yoga mache. Danach frühstücke ich, gehe ins Studio und beginne den Tag. Das bringt mir am meisten Spaß! Ich freue mich jetzt auf den Sommer, wo es morgens wieder früher hell ist."

Und der Erfolg gibt ihr Recht! Die 50-Jährige spielt schon seit sieben Jahren eine der beliebtesten Figuren der Serie. Das Verhältnis zu ihren jüngeren Kolleginnen Ania Niedieck oder Kaja Schmidt-Tychsen sieht sie gelassen. Konkurrenzkampf? Fehlanzeige!

"Im Gegenteil: Ich liebe das sehr! Das gegenseitige Bereichern und sich Austauschen ist wunderbar. Mit Kaja oder eben auch mit Ania zu drehen, bringt einfach wahnsinnig viel Spaß und wir wären schön blöd, wenn da in irgendeiner Form ein Konkurrenzkampf auftreten würde. So wie es ist, ist das herrlich", schwärmt die gebürtige Hamburgerin. Und wenn das Alter tatsächlich mal thematisiert wird, "dann nur als Joke, weil ich am Set immer 'Mutti' genannt werde."