Thorsten Legat: Hoden-Fiasko! Er bekommt ein Implantat

Bittere Nachrichten für Thorsten Legat! Ihm muss ein Hoden abgenommen werden...

Thorsten Legat
Foto: Andreas Rentz/Getty Images

Diese Nachricht hat Thorsten Legat bis ins Mark erschüttert. Der Ex-Profi-Fußballer hat sich beim Training für das "RTL Turmspringen" so ungünstig verletzt, dass er sich unter anderem einen Hodenanriss zuzog. Und das hat nun Konsequenzen! Offenbar ist die Verletzung schlimmer, als bisher angenommen. Deshalb muss der gerissene Hoden ihm nun abgenommen werden...

Thorsten bekommt ein Hoden-Implantat

"Das Ei wird Mitte August entnommen", verrät Thorsten gegenüber RTL. "Am Anfang dachte ich, die Welt fällt mir auf den Kopf, weil ich erschüttert und traurig war." Mittlerweile hat er sich jedoch mit dem Gedanken angefreundet. Die Ärzte werden ihm anschließend sogar ein Hoden-Implantat einsetzen. "Ich habe mich aufklären lassen, das ist wie ein Brustimplantat", erklärt er.

Das Hoden-Implantat ist medizinisch nicht notwendig, sondern nur ein kosmetisches Produkt. Gut zu wissen: Kinder könnte Legat trotzdem noch bekommen, denn ein Hoden bleibt ihm ja noch. Doch die Familienplanung ist für ihn sowieso schon abgeschlossen. "Machen wir uns nichts vor, ich habe zwei wunderbare Jungs", schwärmt er.

Schon gewusst? 5 Gründe, warum sich Männer ständig in den Schritt fassen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)